Datenschutzrichtlinie und Cookies

(Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten) in Verbindung mit Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (sog. "RODO") informiere ich Sie über die Umstände der Verarbeitung Ihrer / Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Personenkategorien.


DATENVERWALTER UND KONTAKTDATEN
Der Verwalter der personenbezogenen Daten ist FELGEO.PL Sp. z o.o. Sp. k. mit Sitz in der ul. Wyszyńskiego 34B, 66-470 Kostrzyn nad Odrą.
In Bezug auf personenbezogene Daten kann sich der Käufer an den Verwalter unter der oben genannten Korrespondenzadresse sowie an den Datenschutzbeauftragten unter folgender Adresse wenden: iodo@felgeo.pl.

INFORMATIONSKLAUSELN FÜR BESONDERE KATEGORIEN VON PERSONEN (BETROFFENE PERSONEN)
  • 1. die Bewerber
  • 2. Lieferanten
  • 3. Kunden
  • 4. Vertreter von Auftragnehmern
  • 5. Korrespondenten
  • 6. Nutzer der Website
  • 7. Schulungsteilnehmer
ZWECK DER VERARBEITUNG RECHTSGRUNDLAGE AUFBEWAHRUNG
1) Auswahl eines Bewerbers für eine Beschäftigung Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - für die Einstellung von neuem Personal bis zu 3 Monate nach Beendigung des Einstellungsverfahrens

EMPFÄNGER DER DATEN

Der Verwalter wird die Daten der Bewerber nur an vertrauenswürdige Empfänger wie IT-Dienstleister, Mail-Hosting (die Dienstleistungen für FELGEO.PL Sp. z o.o. Sp. k. erbringen) weitergeben.

In Bezug auf personenbezogene Daten kann sich der Käufer an den Verwalter unter der oben genannten Postanschrift sowie an den Datenschutzbeauftragten unter folgender Adresse wenden: iodo@felgeo.pl.

IHRE RECHTE

Da wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht auf:

1) Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen,

2) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

3) die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

4) Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,

5) eine Beschwerde bei einer Behörde (dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen.

Die Angabe der Daten ist freiwillig, jedoch für die Teilnahme am Einstellungsverfahren erforderlich. Ohne die Angabe Ihrer Daten können Sie nicht an dem Einstellungsverfahren teilnehmen.

ZWECKE DER VERARBEITUNG RECHTSGRÜNDE AUFBEWAHRUNG
1) Aufnahme einer Geschäftsbeziehung - Einkaufen Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - bestehend aus dem Kauf von Waren und Dienstleistungen, die für den Betrieb des Unternehmens notwendig sind bis Sie einen wirksamen Widerspruch / Antrag auf Löschung stellen
2) den Abschluss und die Erfüllung eines Kaufvertrages die Verarbeitung ist für vorvertragliche Maßnahmen und die Vertragserfüllung erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) RODO) bis zur Beendigung des Vertragsverhältnisses
3) die Einreichung von Beschwerden, Forderungen, Anträgen die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - die darin bestehen, die Qualität der Lieferung zu gewährleisten ein Jahr nach Einreichung der Beschwerde, Forderung oder des Antrags
4) Führung von Buchhaltungs- und Steuerunterlagen die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) RODO) in Verbindung mit Artikel 74 des Buchführungsgesetzes und anderen Steuergesetzen erforderlich 5 volle Jahre ab dem Ende des Kalenderjahres
5) Geltendmachung und Abwehr von Forderungen die Verarbeitung ist für Zwecke erforderlich, die sich aus den berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen ergeben (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f RODO) - Verteidigung der Interessen des Gewerbetreibenden 6 Jahre ab dem Ende der Zusammenarbeit

EMPFÄNGER DER DATEN

Der Verwalter übermittelt personenbezogene Daten nur an vertrauenswürdige Empfänger wie IT-Dienstleister, Mail-Hosting, Buchhaltungsdienste (die Dienstleistungen für FELGEO.PL Sp. z o.o. Sp. k. erbringen).

In Bezug auf personenbezogene Daten kann sich der Käufer an den Verwalter unter der oben genannten Postanschrift sowie an den Datenschutzbeauftragten unter folgender Adresse wenden: iodo@felgeo.pl.

IHRE RECHTE

Da wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht auf:

1) Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen,

2) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

3) die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

4) Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,

5) die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten (die im Rahmen eines Vertrags verarbeitet werden),

6) eine Beschwerde bei einer Behörde (dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen.

Die Bereitstellung der Daten ist freiwillig, jedoch für die Aufnahme einer geschäftlichen Zusammenarbeit erforderlich. Ohne die Angabe Ihrer Daten ist es nicht möglich, Anfragen zu stellen, Verträge abzuschließen oder zu erfüllen.

ZWECKE DER VERARBEITUNG RECHTSGRUNDLAGEN AUFBEWAHRUNG
1) Aufnahme von Geschäftsbeziehungen - Verkauf Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - die in der Verfolgung des Verkaufs von Dienstleistungen bestehen bis zu einem wirksamen Widerspruch / Antrag auf Löschung
2) Abschluss und Erfüllung des Kaufvertrags die Verarbeitung ist für vorvertragliche Maßnahmen und die Vertragserfüllung erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) RODO) bis zur Beendigung des Vertragsverhältnisses
3) Bearbeitung von Beschwerden, Reklamationen, Anträgen die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - die darin bestehen, sich um die Qualität und das Image des Händlers zu kümmern ein Jahr nach Einreichung der Beschwerde, Forderung oder des Antrags
4) Führung von Buchhaltungs- und Steuerunterlagen die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6(1)(c) RODO) in Verbindung mit Art. 74 des Buchführungsgesetzes und anderen steuerrechtlichen Vorschriften erforderlich 5 volle Jahre ab dem Ende des Kalenderjahres
5) Eintreibung von Forderungen die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verwalters erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f RODO) - die darin bestehen, die finanzielle Liquidität zu erhalten bis zur vollständigen Begleichung
6) die Geltendmachung und Verteidigung von Forderungen die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - Verteidigung von Geschäftsinteressen 6 Jahre nach Beendigung der Zusammenarbeit
7) Vermarktung der eigenen Dienstleistungen die Verarbeitung ist für Zwecke erforderlich, die sich aus den berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen ergeben (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - die darin bestehen, die Interessen und das gute Image des Händlers zu wahren 2 Jahre ab dem Zeitpunkt der Datenerfassung oder bis zum Einlegen eines Widerspruchs
8) Vermarktung von Dienstleistungen/Waren Dritter - Partner Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - bestehend aus dem Verkauf von Dienstleistungen und der Förderung von Geschäftspartnern 2 Jahre ab der Erfassung der Daten oder bis zum Einlegen eines Widerspruchs

EMPFÄNGER DER DATEN

Der für die Verarbeitung Verantwortliche übermittelt personenbezogene Daten nur an vertrauenswürdige Empfänger wie IT-Dienstleister, Mail-Hosting, Buchhaltung, Post- und Kurierdienste, Anwaltskanzleien (die Dienstleistungen für FELGEO.PL Sp. z o.o. Sp. k. erbringen).

IHRE RECHTE

Da wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht auf:

1) den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen,

2) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

3) die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

4) Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,

5) die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten (die auf vertraglicher Grundlage verarbeitet werden) zu beantragen

6) eine Beschwerde bei einer Behörde (dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen.

Die Angabe Ihrer Daten ist freiwillig, jedoch für die Aufnahme einer geschäftlichen Zusammenarbeit erforderlich. Ohne die Angabe Ihrer Daten ist es nicht möglich, Anfragen zu stellen, Verträge abzuschließen oder zu erfüllen.

ZWECKE DER VERARBEITUNG RECHTSGRUNDLAGEN AUFBEWAHRUNG
1) Aufbau einer Geschäftsbeziehung - Verkäufe mit dem Unternehmen, das die Person vertritt die Verarbeitung ist für Zwecke erforderlich, die sich aus den berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen ergeben (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - die in der Verfolgung des Verkaufs von Dienstleistungen bestehen bis ein wirksamer Widerspruch / Antrag auf Löschung gestellt wird
2) Bearbeitung von Beschwerden, Ansprüchen, Anträgen Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - die darin bestehen, sich um die Qualität und das Image des Händlers zu kümmern ein Jahr nach Einreichung der Beschwerde, Forderung oder des Antrags
3) Führung von Buchhaltungs- und Steuerunterlagen die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich (Art. 6(1)(c) RODO) in Verbindung mit Art. 74 des Buchführungsgesetzes und anderen Steuergesetzen 5 volle Jahre ab dem Ende des Kalenderjahres
4) Einziehung von Forderungen die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verwalters erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f RODO) - die darin bestehen, die finanzielle Liquidität zu erhalten bis zur vollständigen Begleichung
5) die Geltendmachung und Verteidigung von Forderungen die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - Verteidigung von Geschäftsinteressen 6 Jahre nach Beendigung der Zusammenarbeit

EMPFÄNGER DER DATEN

Der für die Verarbeitung Verantwortliche übermittelt personenbezogene Daten nur an vertrauenswürdige Empfänger wie IT-Dienstleister, Mail-Hosting, Buchhaltung, Post- und Kurierdienste, Anwaltskanzleien (die Dienstleistungen für FELGEO.PL Sp. z o.o. Sp. k. erbringen).

IHRE RECHTE

Da wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht auf:

1) den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen,

2) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

3) die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

4) Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,

5) eine Beschwerde bei einer Behörde (dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen.

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist freiwillig, aber notwendig, um eine Geschäftsbeziehung mit Ihrem Arbeitgeber oder Kunden herzustellen. Ohne die Angabe Ihrer Daten ist eine Zusammenarbeit nicht möglich.

ZWECKE DER VERARBEITUNG RECHTSGRUNDLAGEN AUFBEWAHRUNG
1) Registrierung des Schriftverkehrs und der Antworten erforderlich zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - Erfüllung der Verpflichtung zur rechtzeitigen Beantwortung von Schreiben, rechtzeitige Zahlungen an Lieferanten, Gewährleistung der Qualität der Zusammenarbeit mit Auftragnehmern und anderen Beteiligten 10 Jahre ab Versand oder Erhalt der Korrespondenz
2) Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen die Verarbeitung ist für Zwecke erforderlich, die sich aus den berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen ergeben (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - Verteidigung von Geschäftsinteressen 6 Jahre nach Beendigung der Zusammenarbeit

EMPFÄNGER DER DATEN

Der für die Verarbeitung Verantwortliche übermittelt personenbezogene Daten nur an vertrauenswürdige Empfänger wie IT-Dienstleister, Mail-Hosting, Buchhaltung, Post- und Kurierdienste, Anwaltskanzleien (die Dienstleistungen für FELGEO.PL Sp. z o.o. Sp. k. erbringen).

IHRE RECHTE

Da wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht auf:

1) den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen,

2) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

3) die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

4) Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,

5) eine Beschwerde bei einer Behörde (dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen.

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist freiwillig, aber notwendig, um eine Geschäftsbeziehung mit Ihrem Arbeitgeber oder Kunden herzustellen. Ohne die Angabe Ihrer Daten ist eine Zusammenarbeit nicht möglich.

ZWECKE DER VERARBEITUNG RECHTSGRUNDLAGEN AUFBEWAHRUNG
1) die Nutzung der Website und die Gewährleistung ihres ordnungsgemäßen Funktionierens erforderlich zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - die im Betrieb der Website bestehen 2 Jahre nach dem letzten Besuch der Website
2) die Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen bis zu einem wirksamen Widerspruch / Antrag auf Löschung 6 Jahre nach Beendigung der Zusammenarbeit

DATENEMPFÄNGER

Der Administrator wird personenbezogene Daten nur an vertrauenswürdige Empfänger wie IT-Dienstleister (die Dienstleistungen für FELGEO.PL Sp. z o.o. Sp. k. erbringen) weitergeben.

IHRE RECHTE

Da wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht auf:

1) Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen,

2) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

3) die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

4) Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,

5) eine Beschwerde bei einer Behörde (dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen.

Die Angabe von Daten ist freiwillig, aber für den Zugang und die Nutzung meiner Website erforderlich. Ohne die Angabe Ihrer Daten ist es nicht möglich, eine Verbindung herzustellen und den Inhalt der Webseiten zu lesen.

ZWECKE DER VERARBEITUNG RECHTSGRUNDLAGEN AUFBEWAHRUNG
1) Ausstellung von Bescheinigungen und Zeugnissen (einschließlich Duplikaten) erforderlich für Zwecke, die sich aus den berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen ergeben (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - die in der Wahrung der Interessen und des guten Rufs des Gewerbetreibenden bestehen 10 Jahre ab dem Zeitpunkt der Schulung oder bis zu einem wirksamen Einspruch / Antrag auf Löschung
2) die Geltendmachung und Verteidigung von Ansprüchen Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) RODO) - Verteidigung der Geschäftsinteressen 6 Jahre nach Beendigung der Zusammenarbeit

EMPFÄNGER DER DATEN

Der Verwalter wird personenbezogene Daten nur an vertrauenswürdige Empfänger wie IT-, Post- und Kurierdienstleister (die Dienstleistungen für FELGEO.PL Sp. z o.o. Sp. k. erbringen) weitergeben.

IHRE RECHTE

Da wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht auf:

1) Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen,

2) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

3) die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

4) Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen,

5) eine Beschwerde bei einer Behörde (dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen.

Die Bereitstellung der Daten ist freiwillig, obwohl sie notwendig ist, um ein Zertifikat / eine Bescheinigung über die Teilnahme an einer Schulung zu erhalten oder ein Duplikat auszustellen. Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten ist die Ausstellung eines Zertifikats/Zeugnisses nicht möglich.

IdoSell Trusted Reviews
4.80 / 5.00 1173 reviews
IdoSell Trusted Reviews
2023-10-11
Top! Schnelle Lieferung! Danke!
2022-12-16
Polecam Allegrowicza
pixelpixelpixelpixel